Alle Artikel mit dem Schlagwort: Eis

Der Lac Blanc liegt auf 2350 Metern oberhalb von Chamonix. Im Sommer 2016 ist der See noch fast komplett mit Eis bedeckt.

Sommer mit Eis

In diesem Jahr gab es in den Alpen besonders viel Eis und Schnee. Vieles davon ist noch immer nicht weggetaut, auch auf 2350 Metern Höhe. So hoch liegt nämlich der Lac Blanc oberhalb von Chamonix. Der See ist zu großen Teilen noch mit Eis und Schnee bedeckt, beides schmilzt nur langsam weg und schillert in einem unglaublichen Türkis. An dem Tag, an dem wir dort oben waren, waberte das Wetter mit wilden Wolkenformationen über die Berge. Es sah schwer nach Regen aus, aber der kam erst am Abend. Es klarte auf dem Rückweg sogar wieder ein bisschen auf und die Sonne kam heraus. Den Mont Blanc haben wir aber nicht zu Gesicht bekommen. Er versteckte sich in den Wolken.

Alles im Bach

Heute war das Wochenendwetter endlich einmal schön und schon lange wollte ich den kleinen Bachläufen in der Umgebung einen Besuch abstatten. Und zwar bevor das Laub an den Bäumen ist und kein Licht mehr auf den Boden fällt und bevor die Ufer wieder völlig mit Brennesseln und Disteln zugewachsen sind. Da der Boden im Schatten noch gefroren war, konnte ich zudem ohne durch Matsch zu waten direkt ans Wasser. Meine persönliche Aufgabe heute war, Langzeitbelichtung auszuprobieren. Das ist ein echtes Geduldspiel, wenn es zwischen 8 und 25 Sekunden braucht, bis ein Bild im Kasten ist. Ich habe einen ND-Filter 64x verwendet, mehr war nicht nötig, da das Licht ja doch etwas schummrig war und schon so längere Belichtungszeiten nötig waren. Etwas Kraxelei war schon angesagt, aber wer das Gefummel mit Stativ und Filtern nicht scheut, wird auch belohnt. Und ich habe wieder ein paar schöne Strecken für’s Nordic-Walking entdeckt. Und so wie unten sah das dann heute aus. Normalerweise nutze ich die Mittelsäule am Stativ nicht, so hoch ist das doch recht wackelig. Aber mit Spiegelvorauslösung geht …